FANDOM


DE-BlogHeader-Gamescom2015


Ja es war wieder soweit: Die gamescom 2015 stand vor dem Tor Kölns und Ubisoft präsentierte zusammen mit Let's Dance 6 und Assassins Creed Syndicate auch Tom Clancy's The Devision und war für Besucher frei anspielbar. Zusammen mit dem Admin aus dem Assassins Creed Wikia Schalentier und der Hilfe von ElBosso konnte ich die kleine, von Ubisoft errichtete Halle betreten.
Tom Clancy's The Division Cleaners


Vor dem Anspielen zeigte Ubisoft uns einen Trailer und ein kleines Tutorial wie gespielt wurde. Im Spiel befinden wir uns in einer apokalyptischen Welt aus unserer Zeit in der ein Virus am Black Friday in den vereinigten Staaten in New York durch die Geldscheine beim Beginn der Weihnachtseinkaufsaison weiter verteilt wird und sich ausbreitet. Im darauffolgendem Szenario wird dargestellt, wie Menschen mit einem unheilbaren Krankheitsvirus zurechtkommen und wie die Stadt in Chaos verfiel. Manhattan ist nunmehr nur noch eine Ruine und wird als die Black Zone, die abgeschnitten von der Außenwelt existiert, bezeichnet. In zwei Dreierteams betreten wir die Black Zone. Wir können im Team entscheiden, ob wir Soldaten uns als Feind bekennen oder als Freund, denn wir haben alle ein Ziel: Wertvolle Ladung und Waffen sichern, sie zu einem Hubschrauberlandeplatz bringen und sie kontaminieren zu lassen, um sie später im Kampf wieder zu verwenden.

Zusätzlich greifen NPCs beide Spielerfraktionen an. Einmal existiert die Gruppe "Rikers", die sich aus Strafgefangenen zusammensetzt und die Herrschaft über die Black Zone ergreifen wollen und zum Anderen gibt es die Cleaners, eine Gruppe aus Beamten, die mit Flammenwerfern jeden eliminieren wollen, der sich ihnen in den Weg stellt.

Das Steuerungssystem sieht auf den ersten Blick ein wenig zu konfus aus, doch es ist eigentlich nur wichtig, dass man beim Gefecht sich nicht ins freie Schussfeld stellt, sondern hinter jedem Hindernis Deckung sucht.

Tom Clancy's The Division E3 2014 Official Cinematic Trailer US

Tom Clancy's The Division E3 2014 Official Cinematic Trailer US


Ich dachte zuerst, das Spiel sei ein gewöhnlicher Shooter, der Battlefield oder Call of Duty in der Mechanik sich ähneln würde. Doch als ich das Tutorial sah und später selber spielte fing ich an das Spiel zu mögen.

Das Konzept Spieler als Verbündete anzusehen ist nicht schlecht, doch ich habe die leise Vorahnung, dass das "Im Team spielen" im Multiplayer nicht ganz klappen wird und es immer jemanden geben wird, der einfach darauf losballert anstatt im Team gegen die NPCs anzukämpfen. Das, was das Spiel ausmacht wird mit solchen Spielern einfach zunichte gekloppt und so denke ich ist das Spiel mit Freunden in einem Raum ziemlich toll, weil die Verständigung viel besser klappen wird, als mit einem Headset und Leuten, die am anderen Ende der Welt hocken.

Trotzdem bin ich gespannt wie sich das Spiel weiterentwickeln wird, welche Modis noch alles dazukommen und wie die Storyline weiter ausgebaut wird. Bis März 2016 ist es noch ein weiter Weg und ich hoffe Ubisoft macht das Beste daraus.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.