FANDOM


Operation Dark Winter Bearbeiten

2001 wurden unter realen Bedingungen die Notfallmaßnahmen bei einem Bioterroranschlag auf das amerikanische Festland getestet. Die Operation hieß Dark Winter.

Innerhalb weniger Tage geriet die Simulation außer Kontrolle. Die Operation prognostizierte einen raschen Ausfall von Schlüssselinstitutionen, innere Unruhen und einer erheblichen Anzahl ziviler Opfer.

Dark Winter hat gezeigt wie verwundbar wir geworden sind. Unser Lebensstil, unser Wohlstand, unsere Sicherheit beruhen auf einer empfindlichen, instabilen Wirtschaft.

Komplexe Systeme Bearbeiten

Wir haben ein System erschaffen, das so kompliziert ist, dass wir es nicht mehr steuern können.

Öl, Strom, Transportwesen, Verkehr. Wir leben in einer komplexen Welt. Und je komplexer sie ist, desto anfälliger wird sie.

Das System beruht auf einer globalen Versorgungskette die Waren weltweit transportiert.

Just in Time. Wir haben ein Kartenhaus errichtet. Entferne nur eine, und alles bricht zusammen.

Und was befeuert das System?

Geld Bearbeiten

Amerikaner können 90 Milliarden Dollar(ca. 82,1 Milliarden Euro) an einem einzigen Einkaufstag ausgeben.

Letztes Jahr(2001) drängten sich 200 Millionen Menschen am 23. November in den Geschäften.

Wir nennen diesen Tag Black Friday.

Wussten Sie das ein Grippevirus auf der Oberfläche einer Banknote 17 Tage überleben kann?

Eines Tages wird es eine Pandemie geben. Sie könnte im Gedränge des Black Friday beginnen.

Ein Erreger springt von einer Banknote auf die menschliche Haut über. Auf Lebensmittel, Spielzeug, Kinder und geliebte Menschen. Bis der Indexpatient erste Schmerzen im Hals verspürt, werden bereits Millionen von Menschen infiziert sein.

Ab diesem Punkt wird der Zusammenbruch schnell erfolgen.

Die Uhr tickt Bearbeiten

Erster Tag: Krankenhäuser sind überfüllt; Panik bricht aus.

Zweiter Tag: Quarantänezonen werden eingerichtet; Rohstoffe rationieren; der Verkehr wird gesperrt.

Dritter Tag: der internationale Handel kommt zum Erliegen; das Öl geht aus; der Aktienmarkt bricht zusammen.

Vierter Tag: der Strom fällt aus; die Regale der Geschäfte sind leer; die Wasserleitung bleibt trocken.

Und sobald Hunger und Verzweiflung die Menschen erfasst hat, tun sie alles um zu überleben.

Am fünften Tag ist jeder eine potentielle Gefahr.

Krisenmanagement Bearbeiten

2007 wurde eine neue Präsidialdirektive stillschweigend in Kraft gesetzt.

Darin werden die Maßnahmen bei einer Krise dargelegt.

Ein Plan um mit einem echten Dark Winter fertig zu werden.

Sie ist bekannt als Direktive 51.

Sondereinsatzkräfte Bearbeiten

Es gibt Gerüchte über Schattenorganisationen, Schläferzellen und verdeckte Agenten.  Aber nichts lässt sich bestätigen.

Unsere komplexe Welt ist reif für den Zusammenbruch.

Und wenn das Chaos zuschlägt, fehlen die Mittel uns alle zuretten.

Es bleibt allein die Frage:

Was kostet es zu retten was übrig bleibt?

Quelle Bearbeiten

Tom Clancy's The Division - E3 Breakdown Trailer (deutsch) [1]

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.